projekt – wetterstation

Eine Wetterstation wollte ich schon als (kleines) Kind und hab sie mir gebaut. Aus einer WS 2300 Set für 250 Franken und viel Gebastel habe ich 2018 auf ein professionelles System umgestellt.

Meine Wetterstation basiert auf einer durch mich modifizierten DAVIS Vantage Pro2 plus mit einer abgesetzten Anemometer-Einheit (Windmessung). Ich habe versucht den WMO Vorgaben zu entsprechen (Platzierung, Standort usw.). Weiter wurde der Blitzschutz penibel eingehalten. Die RF Transmitter der Ausseneinheiten übermittelt die gesammelten Wetterdaten via RS232 Deviceserver an einen zentralen MySQL Server. Mit dem Python Front- und Backend WeeWx von Tom Keffer ergab sich eine wunderbare Lösung. Und eine Wetterkamera durfte nicht fehlen.

Die Wetterstation befindet sich, kombiniert mit einer Wetterkamera und einem Geigerzähler, auf einem Bauernhof in Kleinwangen bei Luzern (Schweiz). Besten Dank an Christian & Christina Meier für die Unterstützung des Projektes.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Links und Infos über die hier genannten Themen findest du unter „links to the world“ im Menü.